Die Wahl der richtigen Trading-Plattform: Darauf kommt es an

Trading Plattformen

Dank des Internets ist der Handel mit Vermögenswerten immer beliebter geworden. Bis vor kurzem war dies die Divise von Großunternehmen und Investoren, aber das Internet hat das für immer geändert. Dank des Online- oder mobilen Handels kann heute jeder mit einem Computer oder Smartphone mit Öl, Gold, Silber und CFD-Kontrakten handeln.

Es stehen auch viele Währungspaare und andere Finanzinstrumente zur Verfügung. Die Auswahl an Anbietern ist überwältigend groß, so dass Neulinge leicht den Überblick verlieren können. Welche sind die besten Handelsplattformen? Bei welchem Anbieter sollten Sie mit dem Handel beginnen? Ich werde versuchen, in dieses Thema einzuführen und potenziellen Händlern die Wahl eines Brokers zu erleichtern.

Was ist eine Trading-Plattform?

Neue Händler, die noch nie gehandelt haben, fragen sich vielleicht, was genau der Begriff Handelsplattform bedeutet. Ich empfehle Ihnen, eine kurze Einführung in das Thema zu lesen. Ich werde Ihnen Informationen darüber geben, welche Funktionen die beste Handelsplattform haben sollte.

Eine Handelsplattform ist eine professionelle Anwendung, die Ihnen den Handel mit Währungen und Rohstoffen ermöglicht. Sie wird von unerfahrenen Händlern oft mit Brokern verwechselt. Ein Broker ist ein Vermittler, der seinen Kunden eine Anwendung zur Verfügung stellt, über die sie handeln. Und genau das ist eine Handelsplattform.

Worauf ist bei der Auswahl einer Handelsplattform zu achten?

Was ist bei der Auswahl einer guten Handelsplattform wichtig? Worauf sollten Sie achten? Im heutigen Artikel werde ich Ihnen zeigen, nach welchen Kriterien Sie die beste Handelsplattform auswählen können.

Ich zeige Ihnen, wie Sie mit den verfügbaren Instrumenten Ihre ersten Geschäfte tätigen können. Unabhängig von diesen Tipps sollten Sie sich noch mindestens einen Trading Plattform Vergleich durchlesen. Dort werden die wesentlichen Unterschiede der verschiedenen Anbieter verglichen.

Wie eine Handelsplattform funktioniert?

Moderne und seriöse Plattformen zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit aus, so dass sich auch ein unerfahrener Händler innerhalb weniger Minuten zurechtfinden wird. Der Zugang zu einer Handelsplattform kann in der Regel auf zwei Arten erfolgen:

  • über einen Browser
  • als Anwendung für Android oder iOS

Die Eröffnung eines Kontos ist einfach und in wenigen Minuten erledigt. Dann füllen Sie Ihre Einzahlung mit Startkapital auf, damit Sie die Funktionen der von Ihnen gewählten Handelsplattform nutzen können.

Die Mindesteinlagen variieren von Anbieter zu Anbieter und liegen im Durchschnitt zwischen 100 € und 500 €. Sobald Sie den Betrag auf Ihr Konto auf der Handelsplattform eingezahlt haben, können Sie Ihr Handelsabenteuer beginnen.

Einige Makler bieten eine Demoversion ihrer Plattform an

Wer sich unsicher fühlt und die Funktionalitäten der Plattform ausprobieren möchte, kann sie kostenlos nutzen.

Mit einem kostenlosen Demokonto können Händler unter realen Marktbedingungen mit virtuellem Geld handeln, ohne jegliche Verpflichtungen, ohne echtes Geld einsetzen zu müssen.

Gerade für Anfänger ist es sinnvoll, sich zunächst langsam mit der Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Sie können auch verschiedene Handelsstrategien ausprobieren, bevor Sie sich für den Handel mit echtem Geld entscheiden.

Die Wahl der besten Handelsplattform hängt von verschiedenen Faktoren ab. Natürlich ist es immer wünschenswert, dass eine Handelsplattform eine breite Palette von Produkten anbietet. Aber auch andere Elemente wie Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit von Finanztransaktionen spielen eine entscheidende Rolle.

Welche Kosten sind mit einer Handelsplattform verbunden?

Eine weitere Frage, die ich fast täglich bekomme, betrifft den Kostenfaktor der Handelsplattform.

Auch hier kann ich Sie beruhigen: Durch die große Anzahl von Dienstleistern, die sich in den letzten Jahren gegründet haben, sind die Gebühren deutlich gesunken.

Die Kosten variieren von einer Handelsplattform zur anderen. Es gibt einige besondere Merkmale, auf die Sie als Verbraucher achten sollten:

  • Spread – Unabhängig davon, für welches Instrument Sie sich entscheiden, fallen in der Regel Transaktionskosten an, die Sie an den Broker zahlen. Diese spiegeln sich in der Spanne wider, die sich aus der Differenz zwischen dem Geld- und dem Briefkurs ergibt. Im Allgemeinen gilt: Je kleiner der Spread, desto geringer sind die Transaktionskosten für den Händler.
  • Ordergebühren – Einige Handelsplattformen erheben zusätzlich zu den Spreads, die Sie bei jedem Handel zahlen, Ordergebühren. Hier gibt es je nach Anbieter erhebliche Unterschiede: Während eine Handelsplattform dies kostenlos tut, können andere Anbieter variable oder feste Provisionen verlangen. In diesem Fall ist es wichtig, sich im Voraus zu informieren, um diese Kosten so gering wie möglich zu halten.
  • Kontogebühr – Einige Anbieter erheben eine monatliche Gebühr für die Kontonutzung. Moderne Handelsplattformen erheben jedoch in der Regel keine Kontoführungsgebühren mehr.
  • Entnahmekosten – Wenn Sie Gewinne erzielen und diese entnehmen möchten, können Ihnen Kosten entstehen. Dies ist jedoch nicht häufig der Fall, da das Geld in der Regel nur einmal im Monat auf Ihr Bankkonto überwiesen wird und die Kosten zu einem festen Preis angeboten werden.

Der ungebremste Siegeszug des Internets, die massenhafte Verbreitung von Smartphones und Tablets und die fortschreitende Entwicklung der Finanzmärkte haben zu einer radikalen Umgestaltung der Marktlandschaft geführt.

Wenn Sie Handelsplattformen zu Investitionszwecken nutzen, können Sie sich für Analysedienste entscheiden, die Investitionsentscheidungen erleichtern. Es ist leicht, im Internet viele wertvolle Inhalte zu Anlagethemen zu finden (z. B. auf verschiedenen Handelsplattformen).

Durch die Nutzung öffentlich zugänglicher Daten und Inhalte können Sie Ihr Wissen erweitern, bevor Sie Ihren nächsten Kauf- oder Verkaufsauftrag ausführen.

 
Über Redaktion 76 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*