So richten Sie Ihren Arbeitsbereich ein – im Büro und zu Hause

Bürostuhl

Egal ob Sie in einem Büro oder zu Hause arbeiten, es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie die meiste Zeit an Ihrem Schreibtisch verbringen. Wenn Ihr Computerarbeitsplatz nicht richtig organisiert ist, mindert dies Ihre Produktivität und verursacht Schmerzen im Bewegungsapparat. Die meisten Probleme lassen sich jedoch vermeiden, wenn Sie bei der Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes die folgenden Tipps beachten.

Ersetzen Sie Ihre Tastatur und Maus durch eine ergonomische Variante.

Nicht alle Tastaturen und Mäuse sind gleich. Wenn Sie noch eine Standardtastatur und Maus verwenden, sollten Sie auf Modelle mit ergonomischem Design und ergonomischen Funktionen umsteigen. Bequeme Computer-Peripheriegeräte verringern die Belastung Ihrer Handgelenke und schützen vor dem Karpaltunnelsyndrom und ähnlichen Verletzungen.

Wechseln Sie zu einem besseren Bürostuhl

Untersuchungen zufolge leidet etwa die Hälfte aller Berufstätigen an Rückenschmerzen. Es überrascht nicht, dass Rückenschmerzen bei Büroangestellten häufiger vorkommen. Eine sitzende Lebensweise belastet die Bandscheiben um 300 % mehr.

Um einen komfortablen Arbeitsplatz einzurichten, der die Produktivität steigert und Rückenschmerzen vorbeugt, sollten Sie in hochwertige Schreibtische und Stühle investieren.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps für die Auswahl eines neuen Bürostuhls:

  • Achten Sie auf die Polsterung – hält sie einer starken Beanspruchung stand?
  • Vergewissern Sie sich, dass der Bürostuhl über eine Lendenwirbelstütze verfügt.
  • Wählen Sie einen Stuhl mit Armlehnen, die hoch- und heruntergeklappt werden können.
  • Ein guter ergonomischer Bürostuhl sollte außerdem höhenverstellbar sein.
  • Wählen Sie einen Bürostuhl mit Rollen.
  • Für maximalen Komfort wählen Sie einen Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne.
  • Prüfen Sie vor dem Kauf die Garantie des Herstellers
  • Vermeiden Sie den Kauf eines gebrauchten Bürostuhls, wählen Sie lieber ein neueres Modell.

Verwenden Sie eine Fußmatte unter Ihrem Stuhl

Wenn Ihr Büro mit Teppichboden ausgelegt ist, sollten Sie eine Matte unter Ihren Stuhl legen. Die Stuhlräder bleiben im Teppichflor stecken, und mit einer Kunststoffmatte haben Sie eine flache, glatte Oberfläche, auf der Sie sich am Arbeitsplatz leicht bewegen können.

Installieren Sie einen Dokumentenhalter im Büro

Ein Dokumentenhalter erhöht die Produktivität, verringert die Belastung der Augen und vermeidet unbequeme Körperhaltungen. Ohne Halter legen Sie die Dokumente um sich herum auf dem Schreibtisch ab. Mit einem Halter platzieren Sie Ihre Dokumente in der Nähe Ihres Computerbildschirms, um sie schneller und einfacher lesen zu können.

Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz mit Ihren eigenen Händen

Ein persönlich gestalteter Arbeitsplatz sieht im Vergleich zu einem unpersönlichen nicht nur besser aus, sondern erhöht auch die Produktivität. Untersuchungen haben ergeben, dass Arbeitnehmer mehr Arbeit in kürzerer Zeit erledigen, wenn sie das Gefühl haben, dass sie zu ihrem Arbeitsumfeld gehören. Stellen Sie ein Familienfoto auf Ihren Schreibtisch, wenn die Richtlinien Ihres Arbeitgebers dies erlauben. Und Ihre Lieblingstee- oder -kaffeetasse wird Sie immer aufmuntern.

Verbessern Sie Ihre Beleuchtung

Das Beleuchtungsniveau wirkt sich auf die Produktivität und das Wohlbefinden aus. Wenn Ihr Arbeitsplatz schlecht beleuchtet ist, können Sie den Text auf Ihrem Bildschirm und auf dem Papier nur schwer lesen. Eine Deckenbeleuchtung reicht nicht immer aus, es sind zusätzliche Lichtquellen erforderlich, z. B. verstellbare Schreibtischlampen, damit das Licht direkt auf den Schreibtisch fällt.

Halten Sie Ihr Telefon auf Armeslänge

Wenn Sie bei der Arbeit regelmäßig ein Festnetztelefon statt eines Smartphones benutzen, halten Sie es in Armlänge, damit Sie es abnehmen können, ohne Ihren Stuhl oder Ihren Körper zu bewegen. Auf diese Weise können Sie Anrufe schneller entgegennehmen.

Passen Sie die Höhe Ihres Stuhls an

Wenn Sie sitzen, müssen Sie Ihren Stuhl richtig einstellen, vor allem, wenn Ihre Kollegen auch zu anderen Zeiten an diesem Arbeitsplatz arbeiten, unabhängig davon, welche Art von Bürostuhl Sie verwenden. Ist Ihr Stuhl zu niedrig, belastet er Ihre Knie und Hüften. Ist er zu hoch, belastet er Ihre Wirbelsäule.

Stellen Sie Ihren Monitor direkt vor sich auf

Eine natürliche und entspannte Haltung ohne Belastung des Nackens ist es, den Monitor direkt vor sich zu platzieren. Wenn Sie zwei Monitore verwenden, stellen Sie sie schräg vor sich auf, so dass Sie die Ränder beider Monitore sehen können. Dann brauchen Sie Ihren Kopf nur leicht zu drehen, um den Blick von einem Bildschirm zum anderen zu bewegen.

Verlegen Sie Kabel durch Steckdosen in Ihrem Schreibtisch

Die drahtlose Technologie verdrängt die Kabel aus dem Büro, aber nicht vollständig. Kabel führen zu Unordnung und nehmen wertvollen Platz auf dem Schreibtisch weg. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Bürotische über Öffnungen mit Ösen verfügen, durch die die Kabel geführt werden können, anstatt sie über den gesamten Schreibtisch zu ziehen. Experimentieren Sie mit Größe, Form und Material der Ösen, um den Platz optimal zu nutzen. Wenn Sie einen höhenverstellbaren Schreibtisch besitzen, wird er Sie zu drahtlosen Technologien motivieren und in einem gesunden Lebensstil unterstützen. Schauen Sie hier verschiedene Möglichkeiten an.

Alle Verlockungen zu Hause beseitigen

Der letzte, aber vielleicht wichtigste Tipp für alle, die von zu Hause aus arbeiten, ist, alle Versuchungen aus dem Blickfeld zu entfernen. Der Kühlschrank, das Bett und das Telefon sind unsere Feinde während der Arbeitszeit. Es ist nicht leicht, sie zu bekämpfen, aber es gibt einen Ausweg: Stellen Sie Ihren Arbeitsplatz so weit wie möglich von der Versuchung entfernt auf. Ja, Sie können nicht auf dem Bett arbeiten! Wenn Sie Ihren Schreibtisch nicht verschieben können, setzen Sie sich wenigstens so hin, dass Sie mit dem Rücken zu allem arbeiten können, was Sie ablenken könnte.

Schlussfolgerungen

Die Tipps zur Ergonomie am Arbeitsplatz zielen darauf ab, Ihren Arbeitsbereich angenehmer und produktiver zu gestalten. Wenn Sie die oben genannten Tipps berücksichtigen, wird Ihre Arbeitseinstellung zur Gewohnheit, und Sie werden von Tag zu Tag leistungsfähiger sein.

 
Über Redaktion 139 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*