Server Monitoring garantiert eine hohe Verfügbarkeit

Server monitoring

In Deutschland kam es laut des neuen Global Data Protection Index von Dell Technologies bei vier von fünf (80 %) aller Unternehmen in Deutschland 2018 zu mindestens einer massiven Störung der IT-Infrastruktur. Im Mittel entsteht Unternehmen mit 200 bis 4.999 Mitarbeitern durch IT-Ausfälle laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Techconsult im Auftrag von im Auftrag von HP dabei ein Schaden von 25.000 Euro pro Stunde.

Hauptverantwortlich für IT-Ausfälle sind laut der Studie von Techconsult Probleme mit Servern. Die zunehmende Virtualisierung und die Nutzung von Clouds haben in den letzten Jahren die Anzahl der Server und damit auch die Komplexität massiv erhöht. Es ist damit auch bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) inzwischen eher die Regel als die Ausnahme, dass mehr als einhundert physische und virtuelle Server zum vollständigen Unternehmensbetrieb nötig sind.

Überwachung der IT-Infrastruktur oft nachlässig

Trotzdem gibt es laut den 300 Umfrageteilnehmern in vielen Betrieben noch immer massive Nachlässigkeiten, die die Verfügbarkeit der Server gefährden. Weniger als ein Drittel (96 Unternehmen) sagen von sich, dass sie die maximale Verfügbarkeit durch geeignete Maßnahmen wie ein professionelles Server Monitoring sicherstellen. Eine knappe Mehrheit (152 Unternehmen) tut laut eigenen Angaben „sehr viel“ für die Verfügbarkeit, lebt aber mit einem „kleinen Restrisiko“. Die übrigen Umfrageteilnehmer (52 Unternehmen) müssen in diesem Punkt deutlich mehr tun oder haben sich damit bisher kaum beschäftigt.

Server Monitoring verhindert IT-Ausfälle

Der wohl wichtige Baustein zur Sicherstellung einer permanenten Verfügbarkeit und zur Verhinderung von IT-Ausfällen ist laut Experten eine Server Monitoring Lösung, die folgende Funktionen umfasst.

  • Überwachung in Echtzeit – Beim Server Monitoring wird die Erreichbarkeit, Verfügbarkeit, Auslastung und generelle Funktionstüchtigkeit aller Server in Echtzeit überwacht. Die durchgängige Überwachung garantiert, dass die Administratoren jederzeit den Status der Server und eventuelle Probleme informiert werden.
  • Verbesserung der Stabilität – Das wichtigste Ziel beim Betrieb der IT-Infrastruktur eines Unternehmens ist die Stabilität der Server und des Netzwerks. Server Monitoring hilft dabei, die Stabilität durch Warnhinweise an Systemadministratoren zu erhöhen, wenn es zu ungewöhnlichen Ereignissen kommt. Oft kann das Problem so schon behoben werden, bevor es den Betrieb eines Unternehmens beeinflussen konnte.
  • Datenerfassung zur Analyse – Beim Server Monitoring erfasst die Überwachungssoftware eine Vielzahl an Daten. Eine regelmäßige Analyse erlaubt die Ableitung von Handlungsoptionen und Zukunftsaussichten. Administratoren können so unter anderem frühzeitig neue Kapazitäten schaffen-

Arten des Server Monitoring

Realisiert wird das Server Monitoring bei den meisten Lösungen über sogenannte Monitoring-Elemente (Sensoren), die jeweils einen Wert wie etwa die Auslastung des Prozessors oder die freie Kapazität einer Festplatte überwachen. Diese Daten werden zentral und übersichtlich in einem Dashboard wiedergegeben, dass den verantwortlichen Administratoren auf einen Blick alle Informationen liefert. Die wichtigsten Arten des Server Monitorings bzw. die wichtigsten erfassten Daten sind bei den meisten Unternehmen.

  • Webserver Monitoring
  • Datenbankserver
  • E-Mail-Server Monitoring
  • Datei-Server Monitoring

Fazit – Server Monitoring lohnt sich

Eine professionelle Software zum Server Monitoring ist sowohl für KMUs als auch Konzerne eine sinnvolle Investition. Das bei nahezu allen Anbietern vorhandene Dashboard liefert der IT-Abteilung die  benötigten Informationen übersichtlich und in Echtzeit. Dies erhöht nicht nur die Stabilität, sondern spart auch Zeit und Nerven. Ein Großteil aller Unternehmen berichtet deshalb bereits wenige Monaten nach dem Rollout ihrer Server Monitoring Lösung von deutlichen Kosteneinsparungen, die die Investition schnell amortisieren.

 
Über Redaktion 48 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*