Was ist ein Apache Server?

definition eines Apache Servers

Der APACHE-Server ist ein beliebter Open-Source-Server, der auf jedem Betriebssystem, von Unix bis Windows, eingesetzt werden kann. Open Source bedeutet, dass dem Nutzer der Quellcode zur Verfügung steht, den er durch die Konfiguration der entsprechenden Textdateien beliebig ändern kann. Dieser Server, wie oben erwähnt, ist der am häufigsten verwendete Server im Internet.

Zu seinen Merkmalen gehören der modulare Aufbau sowie die Möglichkeit, mit verschiedenen Programmiersprachen zu arbeiten, darunter MySQL-Datenbank (ein System zur Verwaltung relationaler Datenbanken) oder PHP-Skriptsprache (Generierung von Webseiten in Echtzeit). Modularer Aufbau bedeutet, dass der Apache nur die notwendigen Werkzeuge enthält, die nach dem Prinzip – je weniger es ist, desto besser macht es ihn sehr sicher. Die meisten Funktionen in Bibliotheken werden nur dann aktiviert, wenn sie verwendet werden. Dies gibt uns etwas Spielraum, wenn es um die Steigerung der Funktionalität geht, aber es kann auch bedeuten, dass in einer der hinzugefĂĽgten Bibliotheken eine Schwachstelle vorhanden sein wird, die es Unbefugten ermöglicht, auf unseren Server zuzugreifen. Daher ist es ein guter Rat, nur die Bibliotheken zu installieren, die wir tatsächlich verwenden werden. Sie können auch nicht verhehlen, dass der Apache-Server unter Linux, Unix oder BSD am sichersten arbeitet und nicht bei vollständigen Windows-Schwachstellen. Es ist auch erwähnenswert, dass Sie den Server regelmäßig aktualisieren mĂĽssen, um Fehler zu beheben.

Der installierte Server verfĂĽgt auch ĂĽber eine Authentifizierungsoption, d.h. eine Zugangskontrolle. Es unterstĂĽtzt Module wie CGI (Common Gateway Interface), SSI (Server Side Includes) Scripting-Mechanismus, URL-Rewriting oder SSL (Secure Socket Layer) Protokoll.

Derzeit werden Apache-Server über eine grafische Oberfläche (GUI) betrieben.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Apache unter Linux zu installieren:

  • durch vorgefertigte Pakete, die mit der Distribution geliefert werden (eine schnelle Installation, mit der wir alle Server-Updates erhalten)
  • unabhängige Kompilierung von Serverquellen (die Installation ist viel langsamer und erfordert mehr Arbeit)

Die Liste der installierbaren Module finden Sie auf dieser Seite. Es gibt sowohl Module, die automatisch kompiliert werden, als auch Module, die kompiliert werden mĂĽssen.

Die Installation eines Servers unter Windows erfolgt durch AusfĂĽhren der Installationsdatei, Eingabe der Daten in das Formular, Auswahl des Installationsortes und der endgĂĽltigen Konfiguration des Servers.
Mac OS X hat bereits einen Apache-Server installiert.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

SSH funktioniert nicht – Wie aktiviere oder deaktiviere ich den SSH-Zugang?

Nach Abschluss der Registrierung des Hosting-Dienstes home.pl ist die SSH-Verbindung standardmäßig aktiv (mit Ausnahme von Diensten, die keine SSH-Funktionen unterstützen). Sie können den SSH-Zugriff für den gesamten Server jederzeit deaktivieren (blockieren) und ebenfalls neu starten. Sie nehmen die Änderungen im Administrationsbereich des Hosting-Service vor.

Gehen Sie zum Abschnitt Web Services und klicken Sie auf den Namen des Servers Ihrer Wahl. Der Nächste:

  1. Klicken Sie im Modul Webserver auf Einstellungen > Servereinstellungen, um die SSH-Konfiguration für den gesamten Server zu öffnen
  2. Klicken Sie im Modul FTP-Konten auf Optionen > Zugriffsblock, um auf die SSH-Konfiguration fĂĽr jedes Benutzerkonto zuzugreifen

Wie funktioniert die Einstellungen fĂĽr das Apache-Hosting-Verzeichnis?

Listing ist eine Operation, die den Inhalt eines ausgewählten Verzeichnisses anzeigt. Wenn die Auflistung deaktiviert ist, wird beim Versuch, den Verzeichnisinhalt aufzurufen, der Fehler 403 angezeigt.

Die Funktion zur Auflistung von Verzeichnisinhalten ist besonders nützlich in Situationen, in denen Sie mehrere Dateien direkt von einer Webseite herunterladen können, ohne HTML-Dokumente ausführen zu müssen, die Links zu gemeinsamen Ressourcen enthalten. Drei Parameter sind für die Konfiguration der Liste verantwortlich:

  • Optionen + Indizes – aktiviert die Auflistung der Verzeichnisinhalte
  • HeaderName – Name der Datei, die den Header der erzeugten Liste enthält
  • ReadmeName – der Name der Datei mit dem unteren Teil der Seite/Liste

Wie kann ich die PHP-Version von Apache Hosting über .htaccess ändern?

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Version des PHP-Interpreters anhand der Datei .htaccess ändern können (für Apache-basierte Hosts, z.B. für Dienste, die nach dem 26. Mai 2018 registriert wurden). Die Konfiguration besteht darin, eine.htaccess-Datei mit entsprechendem Inhalt vorzubereiten, mit der Sie den PHP-Interpreter für das ausgewählte Verzeichnis ändern können.

Um die PHP-Version mit .htaccess nur für das ausgewählte Verzeichnis zu ändern: Verbinden Sie sich mit dem FTP-Server und wechseln Sie in das ausgewählte Verzeichnis. Erstellen oder ändern Sie im ausgewählten Verzeichnis die .htaccess-Datei gemäß den Anweisungen im folgenden Abschnitt.

Wie kann man die PHP-Version auf 7.3 nur für ein ausgewähltes Verzeichnis mit htaccess ändern?

Um PHP auf Version 7.3 umzustellen, fügen Sie den untenstehenden Code in die .htaccess-Datei ein, die sich im ausgewählten Verzeichnis befindet:

<FilesMatch "{\pos(192,210)}"{\pos(192,210)}-
SetEnv CGI_HANDLER php73
</" FilesMatch

Das Ergebnis dieses Codes ist die Verwendung von PHP Version 7.3 fĂĽr alle Dateien und Verzeichnisse im Verzeichnis, z.B. fĂĽr dasjenige, auf das Ihre Domain zeigt.

Wie kann man die PHP-Version auf 7.3 nur für ein ausgewähltes Verzeichnis mit htaccess ändern?

Um PHP auf Version 7.3 umzustellen, fügen Sie den untenstehenden Code in die .htaccess-Datei ein, die sich im ausgewählten Verzeichnis befindet:

<FilesMatch "{\pos(192,210)}"{\pos(192,210)}-
SetEnv CGI_HANDLER php73
</" FilesMatch

Das Ergebnis dieses Codes ist die Verwendung von PHP Version 7.3 fĂĽr alle Dateien und Verzeichnisse im Verzeichnis, z.B. fĂĽr dasjenige, auf das Ihre Domain zeigt.

Wie kann man PHP über htaccess nur für ausgewählte Erweiterungen und Verzeichnisse auf 7.3 ändern?

Um die PHP-Version auf Version 7.3 nur für ausgewählte Erweiterungen und nur für das ausgewählte Verzeichnis zu ändern, müssen Sie den folgenden Eintrag hinzufügen. Im folgenden Code haben wir ein Beispiel für den PHP 7.3 Interpreter verwendet, der für Dateien mit der Erweiterung .htm aktiviert ist.

Platzieren Sie die so vorbereitete .htaccess-Datei in dem ausgewählten Verzeichnis, für das Sie PHP ändern möchten:

<FilesMatch "{\*.htm$"}
SetEnv CGI_HANDLER php723
SetHandler proxy:unix:/usr/run/uwsgi/fastrouter.sock|uwsgi://php73
</" FilesMatch

Das Ergebnis dieses Codes ist die Verwendung von PHP Version 7.3 fĂĽr alle Dateien und Verzeichnisse im Verzeichnis, z.B. fĂĽr dasjenige, auf das Ihre Domain zeigt.

 
Über Redaktion 9 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*