Studium des Mechanical und Medical Engineering an der Hochschule Furtwangen

Engineering

Die Hochschule Furtwagen bietet ihren Studierenden eine Verbindung von wissenschaftlichem Anspruch, Praxisbezug und einer persönlichen Betreuung in kleinen Gruppen. Der Standort im Schwarzwald bedeutet genug Ruhe für konzentriertes Studieren, interessante Firmen für Praktika und nicht zuletzt ein sehr attraktives Umfeld für Aktivitäten wie Sport, für die Urlaubsgäste aus aller Welt anreisen. Führend ist die Hochschule Furtwangen in Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurstudien, Informatik, Medien und Gesundheit. Studien im Bereich des Mechanical & Medical Engineering lassen sich aus diesen Bereichen optimal abdecken.

Voraussetzungen für die Zulassung

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die klassische Art der Erfüllung der Bedingung für den Eintritt ist eine Hochschulzugangsberechtigung. In Frage kommen ein Abitur, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Manche andere Ausbildungen werden als gleichwertig anerkannt und berechtigen also auch zu einem Studium an der Hochschule Furtwangen.

Eine Zugangsberechtigung stellt auch eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung dar. In diesem Fall ist auch noch eine Aufnahmsprüfung abzulegen. Die Hochschule Furtwangen legt Wert darauf, für Studierende aus Theorie und Praxis zugänglich zu sein und ihre Talente zu entfalten.

Je nach Studienrichtung können auch ein Vorpraktikum und Sprachkenntnisse gefordert sein.

Der Aufbau eines Bachelorstudiums

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester, wovon in den ersten zwei des Grundstudiums die Basisfächer vermittelt werden. Darauf aufbauend folgen dann 5 Semester des Hauptstudiums.

Das Masterstudium

Es dauert drei Semester, von denen das dritte dem Verfassen der Master Thesis gewidmet ist.

Die Fakultät für Mechanical & Medical Engineering

Die Fakultät befindet sich am Standort Furtwangen, also dem größten der Hochschule mit 2800 Studierenden. Am selben Ort befinden sich auch Medical Life Sciences und die Fakultät für Wirtschaft, also die Business School. Schon diese geografische Nähe macht klar, welche Möglichkeiten für interdisziplinäres Studium am Ort vorhanden sind.

Das Studium verbindet traditionelle Bereiche wie Maschinenbau und Elektrotechnik mit zukunftsweisenden Gebieten wie Medizintechnik und Mobilität, die aktuell und virtuell gesehen wird.

Zum Katalog der Wahlpflichtfächer gehören Lasertechnik und Laser in der Medizin, Mechatronik, automatisiertes Fahren, Computer Assisted Surgery und Biomechanik. Diese Bereiche werden gestützt von theoretischen Methoden, die in Fächern wie Machine Learning und Finite Elemente enthalten sind. Zusammen ergeben sich faszinierenden Möglichkeiten für Anwendungen in Smart_Systems, Biomedical Engineering, Mikromedizintechnik und Precision Manufacturing.

Studiengänge für einen Bachelor-Abschluss

  • Maschinenbau und Mechatronik
  • International Engineering
  • Information Communication Systems
  • Medizintechnik – klinische Technologien
  • Elektrotechnik in Anwendungen

Fächer für einen Master-Abschluss

  • Advanced Precision Engineering
  • Biomedical Engineering
  • Mikromedizintechnik
  • Precision Manufacturing and Management
  • Smart Systems

Vorzüge der Hochschule Furtwangen

Die überschaubare Größe bedeutet Betreuung in kleinen Gruppen und direkten Kontakt mit den Dozenten. Villingen-Schwenningen ganz in der Nähe ist der Standort zahlreicher innovativer Unternehmen, die als Orte für Praktika ebenso in Frage kommen wie sie interessante Arbeitgeber nach Studienabschluss sind.

 
Über Redaktion 85 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*