Wo begegnet uns KI im täglichen Leben?

KI Intelliganz

Künstliche Intelligenz ist etwas, was vor Jahren nur in Sci-Fi Filmen und Serien vorgekommen ist und ein Szenario aus einer entfernten Zukunft war. Doch heutzutage trifft man fast täglich auf Künstliche Intelligenz (KI), die bestimmte Aspekte des menschlichen Lebens beeinflusst.

Bevor wir genauer auf die Begegnungen mit KI im täglichen Leben eingehen, möchten wir kurz erklären, was KI ist. Es handelt sich im Grunde um spezifische Programmierungen eines PCs, der Verhaltensweisen von Menschen so gut wie möglich wiedergeben kann. KI soll zu einem autonomen System werden und selbst Entscheidungen treffen können. Einige Forscher gehen so weit, dass KI sogar Gefühle verstehen und entwickeln kann – davon sind wir aber weit entfernt.

Schauen wir uns an, wo uns künstliche Intelligenz im Alltag begegnet und wie sich diese auf unser Leben auswirkt.

(Online) Gaming

Künstliche Intelligenz ist in dieser Branche weit verbreitet und bewegt sich schon länger im Gaming, wobei die Anfänge dabei äußerst bescheiden waren. Nicht steuerbare Charaktere in den Games sind häufig von einer KI gelenkt, wobei die Fortschritte besonders bei ausgeklügelten Simulationen wie FIFA auffallen. Die gegnerischen Spieler müssen sowohl Stellungsspiel, Laufwege, Pässe und Schüsse als auch Zweikämpfe unter Kontrolle haben. Von Jahr zu Jahr wird der Prozess anspruchsvoller und die Gegner intelligenter. Dabei ist natürlich nicht alles, was die virtuellen Figuren tun, KI – dennoch hilft die Technologie maßgeblich im Vorantreiben der Spieldynamik.

Auch im iGaming, einem der am schnellsten wachsenden Sektoren, ist KI ein gefragtes Werkzeug, von dem Anbieter und Nutzer gleichermaßen profitieren sollen. Dabei geht es vor allem um die Personalisierung der Spielerfahrung – etablierte Unternehmen wie spielhallen.com sehen eine verstärkte Nachfrage nach Individualität und Interaktion. KI kann somit helfen, Auswahl und Angebot maßgeschneidert auf die Kundenbedürfnisse anzupassen und das Erlebnis persönlicher zu gestalten. Außerdem kann es in diesem Bereich eingesetzt werden, um das Verhalten der Spieler zu analysieren und ihnen dadurch einen besseren Überblick zu verschaffen.

Geht es um die Verbesserung beziehungsweise Anpassung der eigenen Erfahrung, durch Künstliche Intelligenz, sind noch weitere Felder neben dem Gaming zu nennen. Reiseunternehmen, Online-Shops und Essenslieferdienste können die neugewonnenen Informationen passend zu ihrem Angebot nutzen, um die Kunden besser zu erreichen.

KI in Smartphones

Obwohl man es nicht so wahrnimmt, gibt es auch in Smartphones künstliche Intelligenz. Im Grunde hat jedes neue Smartphone KI-Technologie eingebaut, die man bewusst oder unbewusst nutzt. Wie wird künstliche Intelligenz in Smartphones eingesetzt? Hier sind ein paar Beispiele, damit man das Konzept etwas besser versteht:

  • Übersetzung und Sprachbedienung
  • Performance und Akkulaufzeit
  • Bild- und Fotoerkennung

Wenn man die Kamera des Smartphones öffnet und in die Einstellungen geht, findet man besondere Einstellungen, die für direkte Übersetzungen, das Shoppen und sogar das Kalorienzählen genutzt werden können.

Hierfür hält man die Kamera auf ein Objekt oder Text. Diese wird automatisch erkannt und in die Sprache übersetzt, die man auswählt. Das Gleiche gilt für Produkte, die man gerne kaufen möchte. Man knipst das Produkt per Kamera und die KI findet sofort die besten Angebote. Beim Kalorienzählen ist es nicht anders. Richtet man die Kamera auf ein Lebensmittel wie einen Apfel, so werden die Kalorien dazu angezeigt. KI in Smartphones wird seit Längerem eingesetzt. Das wohl beste Beispiel ist iPhones Siri oder der Google Assistant.

Soziale Medien und künstliche Intelligenz

Wie oft trifft man in sozialen Medien auf künstliche Intelligenz? Nutzer von sozialen Medien sind indirekt mit der KI verbunden. KI in sozialen Medien lehnt sich an einen Bereich von künstlicher Intelligenz an, das Machine Learning.

Das bedeutet, dass künstliche Intelligenz angelernt werden muss und in der Regel beim Marketing und in Algorithmen eingesetzt wird.

Wenn Nutzer auf TikTok scrollen, entscheidet der Algorithmus, welche Videos angezeigt werden. Er lernt durch das Verhalten, welche Videos Nutzer mögen, welche Themen sie interessieren und was der beste Inhalt für sie wäre. Das gilt auch für Facebook, Instagram und andere soziale Medien, wo Benutzerkonten eingerichtet werden können. Somit verändert die künstliche Intelligenz unser Leben direkt und indirekt. Manchmal merkt man, dass künstliche Intelligenz hinter Prozessen steckt, oftmals nutzt man die Technologie allerdings ohne sich dessen bewusst zu sein.

Künstliche Intelligenz beim Online-Shopping

Die Art, wie man online shoppt, hat sich in den letzten 10 Jahren von Grund auf verändert. Hierfür spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Dazu gehören neue Zahlungssysteme, optimierte Shops, verbesserte Werbekampagnen, die steigende Zahl an verfügbaren Medien und vieles andere.

Auch KI wird immer weiter in den E-Commerce eingebaut. Künstliche Intelligenz automatisiert bestimmte Prozesse und ermöglicht es, Ressourcen dort einzusetzen, wo diese benötigt werden.

Große Unternehmen wie Amazon nutzen KI in allen Bereichen. Somit werden interne Prozesse optimiert und den Kunden wird ein schnelleres und besseres Kauferlebnis ermöglicht. Kundenzufriedenheit ist das Rezept zum Erfolg im E-Commerce. Eine Art von KI sind auch Live-Chat-Bots, die Kunden bei der Problemlösung helfen.

KI wird bereits in zahlreichen Bereichen des Lebens in der einen oder anderen Form eingesetzt. Oftmals wissen Nutzer nicht einmal, dass es sich um künstliche Intelligenz handelt, da sie mittlerweile so mit Technologie vertraut sind, dass die Details kaum noch hinterfragt werden.

 
Über Redaktion 103 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*