Homeoffice Tipp: Wie reinige ich meinen Laptop richtig?   

Laptop reinigen

Das Coronavirus hat die Arbeitswelt verändert und bewirkt, dass die digitale Arbeit immer mehr zur Norm wird. Immer mehr Menschen arbeiten heute zu Hause.

Die Produktivität liegt nun viel mehr in der eigenen Verantwortung als es im Büro der Fall ist. Wer in einem sauberen und gut organisierten Umfeld arbeitet, in dem es wenig Ablenkungen gibt, kann sich besser konzentrieren. Liegen zu viele Dinge herum, kann das Stress auslösen und die Arbeit erschweren.

Auch müssen die Geräte, die im Homeoffice genutzt werden, wie z. B. ein Laptop, in Stand gehalten werden. Manchmal werden Laptops und Tastaturen für das Homeoffice vom Arbeitsgeber bereitgestellt, was bedeutet, dass es umso wichtiger ist, sie mit Sorgfalt zu behandeln und regelmäßig zu reinigen. Hier sind ein paar Tipps dafür:

Die wichtigsten Tipps für eine erfolgreiche Laptop-Reinigung

Vor der Reinigung sollte der Laptop immer heruntergefahren werden und nicht an den Strom angeschlossen sein (ggf. vorher Akku entfernen). Das ist vor allem bei der Verwendung feuchter Tücher oder Sprays wichtig, doch es hilft auch dabei, die Tasten einer Tastatur nicht ungewollt zu drücken.

Laptops enthalten Keime und Krankheitserreger (vor allem Maus und Tastatur). Daher ist es umso wichtiger, sie in regelmäßigen Abständen zu reinigen.

1. Bildschirm

Es ist überraschend, wie schnell sich Fingerabdrücke und Staub am Bildschirm  festsetzen können. Oft so, dass wir es gar nicht merken. Zum Glück ist der Bildschirm einer der Komponenten, die am einfachsten zu säubern sind. Spezielle Wischtücher, die für Bildschirme vorgesehen sind, sind besonders effektiv.

Wird der Bildschirm in regelmäßigen Abständen gereinigt, reicht oft schon ein Mikrofasertuch und für die Reinigung der Ränder eignen sich Wattestäbchen sehr gut. Befindet sich viel Schmutz auf dem Bildschirm kann ein weicher Lappen befeuchtet werden, doch er sollte nie nass sein. Mittel auf Alkoholbasis sollten vermieden werden.

2. Oberflächen

Die Oberflächen eines Schreibtisches können entweder mit herkömmlichen Reinigungsmitteln bearbeitet werden oder es können selbst welche hergestellt werden, was günstiger ist und der Umwelt hilft. Zum Beispiel kann ein Allzweckreiniger in einer Sprühflasche aus 1 Tasse weißem Essig, 1 Tasse Wasser und ätherischen Ölen gemischt werden.

3. Tastatur

Bei Laptops ist es fast immer die Tastatur, die die größten Schwierigkeiten bei der Reinigung verursacht. Staub setzt sich in den Rillen zwischen den Tasten fest und manchmal passiert es, dass etwas auf der Tastatur verschüttet wird. Krümmel sind besonders schwer zu entfernen. Doch es gibt spezielle Werkzeuge, die besonders für die Tastaturreinigung vorgesehen sind.

Laptop- bzw. Tastatur-Bürste gibt es in zahlreichen Ausführungen und auch in Form von Schlüsselanhängern. Tücher und Mini-Staubsauger für Tastaturen sind ebenfalls hilfreich für die Entfernung von Schmutz.

4. Touchpad

Ein Touchpad sollte immer vorsichtig gereinigt werden. Hierfür eignet sich ein Pinsel, der möglichst weich ist. Fall nötig, können auch Tastatur-Staubsauger Schmutz und Staub vom Touchpad befreien oder einfach ein Mikrofasertuch ganz leicht darüber fahren.

5. Maus

Viele Menschen verwenden eine USB-Maus für ihren Laptop. Doch wie reinigt man eigentlich eine Maus?

Die genaue Reinigung hängt von der Maus selbst ab. Beispielsweise sind feuchte Tücher für bestimmte Modelle nicht geeignet. Oft reicht ein Mikrofasertuch, das auf der Oberfläche gerieben wird.

Im Fall von einem verstaubten Mausrad reicht es oft, es zu drehen und so den Staub zu entfernen. Es ist nicht ratsam, die Maus selbst zu öffnen.

6. Gehäuse/Lüfter

Viele Menschen trauen es sich nicht zu, das Gehäuse eines Laptops selbst zu reinigen. Doch die Reinigung des Lüfters und Kühlungssystem ist wichtig, da sich hier viel Staub festsetzt. Man sollte immer besonders vorsichtig bei der Säuberung der inneren Teile im Gerät sein und bei Bedarf einen Experten fragen. Es gibt auch hierfür vorgesehene Staubsauger, die besonders vorsichtig und ohne viel Saugkraft eingesetzt werden sollten.

Laptops sind anfällig für Keime, da wir sie so häufig benutzen. Es ist daher wichtig, sie gut zu pflegen und sie regelmäßig zu säubern.

 
Über Redaktion 78 Artikel
In diesem IT-Magazin veröffentlichen unsere Redakteure regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen Internet, IT, Server, Server2Go, Apps und Software.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*